Programmiervorlage

Eine Programmiervorlage dient als «DolmetscherEbene» zwischen den Disziplinen Gestaltung und Programmierung. Dabei werden Gestaltungsvorschläge (Format), Detailausarbeitungen (Funktionsweise) und ihre zugrunde liegenden Einstellungen zusammengefasst. Sie spart Messen und Nachsehen in Drittprogrammen, kann ein Nachprogrammieren beschleunigen und erlaubt eine vollständiges strukturiertes Abarbeiten. Es dokumentiert und visualisiert auf einfache und nachvollziehbare Art und Weise Anforderungsspezifikation, Kundenspezifikation (Requirements Specification) und bringt Transparenz in komplexe Umsetzungen.

In der Regel werden Programmiervorlagen im Database Publishing Umfeld verwendet um die Kommunikation zwischen Designer, Programmierer und Inhaltslieferanten zu vereinfachen und Format und Funktionsweise der zu erstellenden Publikation zu dokumentieren.

Fallbeispiel Print-Katalog

Umsetzung von Entwürfen von Katalogseiten Layouts mit Daten aus einem Informationssystem über eine zu programmierende Anwendung die sowohl Adobe InDesign Dokumente oder Quark XPress Dokumente, wie auch Adobe PDF Dokumente oder Inhalte für eine Webdarstellung erzeugen kann (Formatneutrales Publishing).

In diesem Fall beschreibt und visualisiert die Programmiervorlage: Seiteneinstellungen, Geometrie Informationen und Kombinationsmöglichkeiten von Objekten, Anordnung und Auszeichnung von Datenbankinhalten, grundlegendes Datenmodell, Farb,-, Absatz und Zeichendefinitionen, Regeln für das Ein/Ausblenden von Informationen, Vorgaben für einen automatisierten Seitenumbruch.

Fallbeispiel Webdesign

Erstellung von einer Adobe Photoshop Datei zur Visualisierung von Start und Folgewebseiten. Nach Freigabe seitens Kunden werden auf dieser Basis von einem Programmierer CSS (Cascading Style Sheets) erstellt und in HTML Bausteine umgesetzt die beschreibt wie ein ausgezeichneter Inhalt oder Bereich später dargestellt werden soll.

Alternative

Lastenheft [Wikipedia]

Verwandte Begriffe [Wikipedia] sind Blueprint, Storyboard, Prototyping, Mock-Up, Layout, Produktionshandbuch, Programmablaufplan, Styleguide, Schablone,(Adobe Flash) Catalyst

Siehe auch [Wikipedia]

Der für Wikipedia vorgesehene Beitrag wurde von Wiki Wächtern wegen o-Ton: „… eher nicht Relevant, unüblicher Begriff …“ gelöscht.