das schöne im Web Publishing

Screen: Mike Riethmuller’s open source HTML Table of Elements

… das schöne im Web Publishing?

HTML Elemente.

Bring mal im Print Inhalte, Struktur, Datenhaltung und Optik unter einen Hut. Wer markieren, klicken und viele Mausbewegungen, sowie den einen oder anderen Kurzbefehl, mag, ist da gut aufgehoben.

Persönlich steige ich lieber mit Kurzbefehlen, aufbereiteten Daten und Automatisierung in Publishing Themen für Print und Web ein. Inhalte und Gestaltungsregeln Medienspezifisch einfach mit Autopiloten wiederverwenden. Da geht mit Skript, XML, Transformation, durchdachter Datenhaltung und dank adressierbarer Elemente mehr.