Datenbank gestütztes Publizieren bleibt nah am Busfahren

… Datenbank gestütztes Publizieren bleibt nah am Busfahren. Stehen Daten nicht zur rechten Zeit an der Haltstelle zum abholen bereit, werden sie auch nicht mitgenommen.

Steht Nichts an der Haltestelle, fährt der Bus ohne Stop weiter …

Wird es generisch – wird es sehr zielorientiert 😉

Definition und Update zum Themenkomplex Database Publishing am 16/07/29 auf FaceBook verfasst und geteilt.

PIM, Verknüpfungen und die Sache mit der Stock Keeping Unit, SKU.

Icons via channelcards.com

#PIM sinnvoll aufsetzen … #first#rule#sku* wenn es später mit den Transaktionen klappen soll … ohne Stock Keeping Unit wird #PIM bei allen denkbaren Objektverknüpfungen zwischen Produkten und Assets seine volle Stärke nur bedingt ausspielen … «Wie Porsche auf Holzrädern durch Wüstensand fahren, Sound stimmig, Potential eher unzureichend genutzt »

* «Als Stockkeeping Unit (SKU) wird eine Einheit bezeichnet, die zur Identifizierung eines bestimmten Produktes in der Logistikkette dient, meist in Form einer Buchstaben-Nummern-Kombination. Eine SKU bezieht sich gewöhnlich auf einen Artikel im Lager oder in einem Katalog. Eine SKU ist nicht mit der Artikelnummer eines Herstellers zu verwechseln.» via http://www.enzyklo.de/Begriff/SKU

 

FaceBook Status 6.6.2016

Publishing Sprechstunde // update 03.2016

Durch die Verstärkung des foryouandyourcustomers Teams am Standort Düsseldorf, findet die Sprechstunde aktuell nur nach Vereinbarung statt.

Im September 2009 gestartet, wurden am Telefon und Remote Publishing Probleme einmal die Woche auf Zuruf gemeinsam gesichtet und, je nach Komplexität und Schwierigkeitsstufe oft auch umgehend gelöst.

Dann, im Sommer 2015 hat sich im Rahmen verschiedener MultiChannel Projekte die Möglichkeit ergeben eine völlig neuartige Form des Publishing von Informationen mit zu gestalten. Virtuelle Produkte für Anwender spezifischen Informationsaustausch nutzbar machen.